Bundesfreiwilligendienst beim HSV Schopfheim e.V.

Der HSV Schopfheim entschied sich zur Saison 2019/20 seine, rein ehrenamtlichen, Mitarbeiter durch einen Bundesfreiwilligendienst zu verstärken. Seit zwei Jahren verzeichnet der HSV im Jugendbereich immer größeren Wachstum. Die dadurch entstehenden Aufgaben wie Mannschaftsbetreuung, Instandhaltung des Vereinseigentums, Mithilfe bei Veranstaltungen sowie die Unterstützung für organisatorische Abläufe, nehmen immer mehr Zeit in Anspruch.


Durch den Freiwilligen soll es uns gelingen, auch gezielt wieder neue, spontane Ideen umzusetzen und somit den Verein, neben dem Tagesgeschäft, für die ganze Familie attraktiv zu machen. Ab der Saison 2019/20 werden wir die Möglichkeit haben, gemeinsam mit unseren „Partner-Schulen“, Handball den Kindern näherzubringen und das im gewohnten Umfeld, direkt nach der Schule, in Form einer Handball AG.


Ziel ist es Kinder in den Sport  einzubringen, sowie auch allgemein die Fitness und Beweglichkeit im Kindesalter zu unterstützen. Ebenso gäbe es hierdurch die Möglichkeit junge, motivierte Spieler für den Handball zu gewinnen. Hierfür kooperieren wir mit der Grundschule Fahrnau und der Max-Metzger-Schule in Schopfheim. Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit!


Als Freiwilligen können wir für die Saison 2019/20 mit Tim Schmidt einen erfahrenen jungen Spieler aus den eigenen Reihen einsetzen. Er selbst kennt den Sport in und auswendig und verfügt nebenbei auch über tolle soziale Stärken, welche die Arbeit mit Kindern abrundet. 
Wir freuen uns auf eine tolle Saison, gemeinsam können wir den Handball in Schopfheim weiter vorantreiben!
 
Du willst mehr Infos rund um das Thema BFD? Dann schau mal hier vorbei:
https://www.bundesfreiwilligendienst.de/